Deutsche Hochschulmeisterschaften 2017

Erfolgreiche  Schifferstadter Karatekämpferin       

Zwei Medaillen für Stella Holczer

Bei den am 29. Mail 2017 in Halle (Saale) / Sachsen-Anhalt stattgefundenen Deutschen Hochschulmeisterschaften der Sportart Karate erkämpfte sich die Wettkämpferin Stella Holczer vom Goju-Ryu Karateverein Schifferstadt e.V. gleich zweimal auf das Siegerpodest vor.

Die 26 jährige Studentin (Lehramt Sport und Chemie) Stella Holczer von der Universität Kaiserslautern startete in der Disziplin Kumite (freier Kampf).
In der Disziplin Kumite -55kg besiegte Stella Holczer ihre Gegnerinnen in den Vorkämpfen mit 8:0, 10:0, 4:0 Punkten, ehe Sie im Finale mit 2:0 Punkten ebenfalls siegreich sein konnte und sich die Goldmedaille sicherte.

In der Allkategorie (offenen Gewichtsklasse) bezwang Stella Holczer ihre erste Gegnerin mit 4:0, ehe Sie in der zweiten Rinde knapp mit 0:1 verlor.
Da ihre Gegnerin Poolsiegerin wurde, stand der jungen Kämpferin aus der Pfalz noch der Weg über die Trostrunde offen.
Mit einen 5:1 und einem 3:0 Sieg nutzte Stella Holczer noch diese Chance und sicherte sich die Bronzemedaille.

Für Stella Holczer war dies bereits die siebte Teilnahme an einer DHM. Die junge Sportlerin aus Speyer hat mit einer Goldmedaille und einer Bronzemedaille ihr Vorjahresergebnis wieder erreicht und ist zum siebten Mal in Folge erfolgreichste Kämpferin der Deutschen Hochschulmeisterschaften in der Sportart Karate.

Nähere Informationen über den Karateverein Schifferstadt unter der

Tel.-Nr.: 06235/1412 oder über die Homepage:

www.karateverein-schifferstadt.de

Bild: v.l.n.r. Stella Holczer