21. RKV-Verbandslehrgang in Schifferstadt

Am 18.08.2018 fand zum 21. Mal der vom Rheinland-Pfälzischen Karate Verband veranstaltete und jährlich-stattfindende Verbandslehrgang in Schifferstadt statt. Wie bereits in den vergangenen Jahren konnte sich der RKV wieder mit dem Goju-Ryu-Karateverein Schifferstadt auf einen engagierten Ausrichterverein verlassen. Das Team rund um Michael Hoffmann gestaltete gemeinsam mit der RKV-Breitensportreferentin Yvonne Otterstätter einen gelungenen Lehrgangstag.

Der RKV-Präsident Gunar Weichert begrüßte eingangs alle Gäste aus dem gesamten Bundesland und leitete das Auftakttraining.

Im weiteren Verlauf des Tages bestand dann für die 110 Lehrgangsteilnehmer die Möglichkeit, aus einer großen Vielfalt von Trainingsangeboten zu wählen. Das erfahrene und kompetente Referententeam bestehend aus Sandra Gutzmer, Michael Hoffmann, Alfred Haas, Oliver Sprinz, Yvonne, Bernd und Jannik Otterstätter, Walther Hehl und das RKV-Landestrainer-Team bestehend aus Marcus Gutzmer, Jan und Marc Brettnacher boten während der Veranstaltung im Schulzentrum am Neustückweg in Schifferstadt Kampfkunst auf höchstem Niveau.

Zudem bestand wie gewohnt die Möglichkeit im Rahmen des Verbandstages eine Kampfrichterausbildung für Dan-Anwärter zu belegen. Hierbei konnten alle Teilnehmer vom Erfahrungsschatz des langjährigen DKV-Bundeskampfrichters Volker Weber profitieren, der den Lehrgang vertretungsweise für den RKV-Kampfrichterreferenten Lothar Becker leitete.

Walther Hehl, RKV Leistungssportreferent und Lehrreferent lud in Schifferstadt zur Trainer-Lizenzverlängerung ein, wobei in diesem Jahr die interessante Thematik „Kindertraining“ in Theorie und Praxis auf dem Programm stand.

Klaus Bleser, verantwortlich für das Prüfungswesen im Verband, leitete wie gewohnt die Lizenzverlängerungsveranstaltung für die Prüfer.

Parallel fand in der Wilfried-Dietrich-Halle das Landeskader-Training für 80 Kaderathleten aus Rheinland-Pfalz im Alter zwischen 12-14 Jahren in der Disziplin Kata und Kumite statt. Im Anschluss wurde bereits zum fünften Mal im Rahmen des Verbandslehrganges in Schifferstadt ein Kumite-Ländervergleichskampf der Schüler durchgeführt. Den RKV Kumite-Landestrainern gelang es mit Baden-Württemberg und dem Saarland gleich zwei Gast-Verbände für diese Veranstaltung zu gewinnen.

Dank vielen freiwilligen Helfern an den Wettkampftischen wurde für alle Teilnehmer ein optimaler Ablauf gewährleistet. Im Verlauf der spannenden Teambegegnungen, die von sportlicher Fairness und toller Stimmung geprägt waren, stellten die rheinland-pfälzischen Athletinnen und Athleten auch gegen starke Konkurrenz ihre individuelle Klasse unter Beweis.